Calistar S

 

Calistar S ist für die Korrektur anteriorer und apikaler Prolapse durch Stärkung der Stützstruktur des Beckenbodens vorgesehen.

Die Implantation erfolgt durch eine einzige vaginale Inzision.

 

VORTEILE

  • Einfache und feste Fixation durch TAS-Anker
    (TAS = Tissue Anchoring System)
  • Präzise Steuerbarkeit durch zurückziehbare Einführhilfe
  • Calistar S-Implanat, intelligentes Design: höhere Stabilität bei gleichzeitiger Materialeinsparung

Calistar P

 

Calistar P ist für die Korrektur posteriorer und apikaler Prolapse durch Stärkung der Stützstruktur des Beckenbodens geeignet.

Die Implantation erfolgt durch eine einzige vaginale Inzision.

 

VORTEILE

  • Einfache und feste Fixation durch TAS-Anker
    (TAS= Tissue Anchoring System)
  • Präzise Steuerbarkeit durch zurückziehbare Einführhilfe
  • Calistar P-Implanat, optimales Implantatdesign zur stabilen Korrektur einer Vielzahl von Defekten